Biomasse

In unserem Biomassezentrum Rheinland werden je nach Qualität und Marktlage unterschiedliche Biomassesortimente entsprechend den jeweiligen Anforderungen hergestellt. Hierbei greifen wir auf unser umfangreiches Anlagenportfolio zurück.

Wir arbeiten eng mit Kommunen, Forstbetrieben und in der Landschaftspflege tätigen Unternehmen zusammen. Zu unserem Portfolio gehört ferner die Ernte von Kurzumtriebsplantagen (KUP) sowie die dazugehörige Aufbereitung und Vermarktung des fertigen Brennstoffs.

Die Zielanlagen sind Kleinfeuerungsanlagen, Biomasseheizkrafwerke (BMHKWs) und die der Holzwerkstoffindustrie. Unsere Geschäftsbeziehungen zu der gesamten Abnehmerstruktur sind solide und von langjähriger vertrauensvoller Zusammenarbeit geprägt. Der Ausbau in diesem Marktsegment wird über die Teilnahme an bestehenden Netzwerken und Mitgliedschaften in Verbänden forciert.

Mit einer Gesamttonnage von deutlich über 100.000 Tonnen jährlich, moderner Anlagentechnik und langjähriger Erfahrung sind wir für unser Umland eine feste Größe im Biomasse- und Altholzmarkt.