Emissionswerte

Messungen von Emissionen und Verbrennungsbedingungen in der Restmüllverbrennungsanlage Köln 01.01.2018 bis 31.12.2018.

Die AVG ist verpflichtet, die Öffentlichkeit gemäß § 23 der 17. Verordnung zum Bundesimmissionsschutzgesetz (17. BImSchV) zu unterrichten. Dieses erfolgt jährlich durch entsprechende Anzeigen in der lokalen Presse.

Kontinuierlich ermittelte Emissionswerte

Emission Gesetzlicher Grenzwert Genehmigungs-
wert
RMVA-Wert Anteil am Grenzwert in %
Kohlenmonoxid 50 mg/Nm³ 50 mg/Nm³ 1,7 mg/Nm³ 3,4
Gesamtkohlenstoff 10 mg/Nm³ 5 mg/Nm³ 0,1 mg/Nm³ 1,0
Chlorwasserstoff 10 mg/Nm³ 5 mg/Nm³ 0,2 mg/Nm³ 2,0
Schwefeldioxid 50 mg/Nm³ 10 mg/Nm³ 0,2 mg/Nm³ 0,4
Stickstoffdioxid 150 mg/Nm³ 70 mg/Nm³ 41 mg/Nm³ 27,3
Ammoniak 10 mg/Nm³ 3 mg/Nm³ 0,2 mg/Nm³ 2,0
Staub 5 mg/Nm³ 5 mg/Nm³ 0,2 mg/Nm³ 4,0


Einzelmessungen

Emission Gesetzlicher Grenzwert Genehmigungs-
wert
RMVA-Wert Anteil am Grenzwert in %
Fluorwasserstoff 1 mg/Nm³ 0,1 mg/Nm³ nicht nachweisbar
Cadmium/Thallium
und deren Verbindungen
0,05 mg/Nm³ 0,0045 mg/Nm³ nicht nachweisbar
Quecksilber
und seine Verbindungen
0,03 mg/Nm³ 0,01 mg/Nm³ nicht nachweisbar
Summe Metalle
(Antimon, Arsen, Blei, Chrom, Cobalt, Kupfer, Mangan, Nickel, Vanadium, Zinn) und deren jeweilige Verbindungen
0,5 mg/Nm³ 0,22 mg/Nm³ 0,002 0,4
Summe Arsen, Cadmium, Cobalt, Chrom,
Benzo(a)pyren
und deren Verbindungen
0,05 mg/Nm³ 0,03 mg/Nm³ 0,0007 1,4
Dioxine/Furane 0,1 ng/m³* 0,05 ng/m³* 0,003 3,0

* ng = Nanogramm (Milliardstel Gramm)