Restmüll­bunker

Zwei voneinander unabhängig zu bedienende Kräne verteilen den Restmüll auf vier separate Verbrennungslinien. Jede dieser Feuerungsstraßen kann bis zu 20 Tonnen Restmüll pro Stunde verbrennen, abhängig vom Heizwert.

Der Restmüllbunker hat gleichzeitig eine Pufferfunktion. Hierin ist stets so viel Abfall gelagert, dass die Verbrennungslinien auch außerhalb der Anlieferzeiten (Wochenende, Feiertage) mit ausreichend Brennstoff (Abfall) versorgt werden können.

Diese Website verwendet Social-Media Plugins. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.