Solar­energie

OBEN SONNE, UNTEN KOMPOST

Schon im Jahr 2010 nahmen AVG Kompostierung und die RheinEnergie nach dem Motto „Oben Sonne, unten Kompost“ die damals größte Photovoltaikanlage auf der linken Rheinseite in Betrieb. Die Solaranlage auf dem Dach der Kompostierungsanlage besteht aus 2.304 Modulen mit einer maximalen Produktionsleistung von rund 480.000 kWh. Im vergangenen Jahr kamen weitere Anlagen auf Dächern der AVG hinzu, die so viel Strom produzieren, dass sich damit im Schnitt 330 Haushalte versorgen lassen. Der CO2-Ausstoß sank um mehr als 500 Tonnen.

2. SOLAR-ANLAGE IN BETRIEB GENOMMEN

Im Oktober 2014 ging die gemeinsame Solaranlage von AVG Köln und RheinEnergie auf dem Dach der ehemaligen Rostascheaufbereitungsanlage in Köln-Niehl an den Start. Die Photovoltaikanlage besteht aus 1.280 Modulen und erzeugt pro Jahr rund 290.000 kWh Strom, der vollständig ins öffentliche Netz fließt.

Diese Website verwendet Social-Media Plugins. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.