Treff am Ofen

Liebe Freundinnen und Freunde des TREFF AM OFEN,

Corona hält uns weiterhin im Griff und wird dies wohl auch noch eine Weile tun. Die Hoffnung stirb zwar zuletzt, wie es im Volksmund heißt. Deshalb habe ich auch noch eine Weile gewartet, um eventuell unsere TREFF AM OFEN-Abende stattfinden zu lassen. Aber es geht nun doch nicht.

Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben inzwischen beschlossen, bis mindestens 31. August 2020 sämtliche Großveranstaltungen zu untersagen. Nun ist der TREFF AM OFEN wahrlich keine Großveranstaltung, aber unser Credo, „Künstler hautnah in besonderer Atmosphäre erleben“ zu können, bedeutet auch eine gewisse räumliche Enge. Einen unbeschwerten Abend lässt sich unter den aktuellen Gegebenheiten sicherlich nicht verbringen. Außerdem verbietet es unser Verantwortungs-bewusstsein gegenüber Ihnen, den Künstlern und unseren eigenen Kollegen, unseren Kulturtreff vor dem Hintergrund der leichten Ansteckungsmöglichkeiten mit dem Corona-Virus und des Abstandsgebots zu veranstalten.

Daher haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, in Abstimmung mit den Künstlern deren Auftritte ins nächste Jahr zu verschieben.

• Der Auftritt von Lydie Auvray am 7. Mai 2020 wird verlegt auf 15. April 2021

• Der bereits auf den 4. Juni 2020 verschobene Termin mit Konrad Beikircher wird ebenfalls verlegt auf den 10. Juni 2021.

• Der Auftritt von Philipp Weber am 3. September 2020 ist nun für den 7. Oktober 2021 terminiert.

Eine leise Hoffnung habe ich noch bezüglich des Konzerts von Gerd Köster und Frank Hocker am 12. November 2020; von daher heute noch kein neuer Termin.

Alle Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Sie können sie aber auch an ihrer Vorverkaufsstelle gegen Erstattung Ihres Eintrittsgelds zurückgeben.

Nichts ersetzt Live-Auftritte, auch kein Konzert im Internet oder in den Streaming-Diensten. Von daher wünsche ich mir nichts mehr, als Sie bald wieder bei uns begrüßen zu können.

Bis dahin bleiben Sie vorsichtig und gesund.

Ihr Tilo Dumuscheit


TAO-PROGRAMM 2020

Künstler hautnah in besonderer Atmosphäre erleben.
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
18.00 Uhr Führung durch die Restmüllverbrennungsanlage
Bestuhlte Veranstaltung
Eintrittspreis: 14€ + VVK Gebühr
Tickets an allen bekannten Vvk-Stellen und bei:


Geestemünder Straße 23
50735 Köln
auf dem Gelände der AVG Köln

TAO – Programm 2020 zum Downloaden

12.11.2020
GERD KÖSTER & FRANK HOCKER (MUSIK)

„Wupp“ Musik - Das neue Programm besteht neben Köster/Hocker Songs aus eingekölschten Cover- Versionen aus dem Lieblingslieder- Fundus der beiden.Von Bonnie „Prince“ Billy oder Ray Davis, Rod Stewart, Iggy Pop, Tom Waits bis Frank Zappa.

15.04.2021
LYDIE AUVRAY (MUSIK)

Seit vier Jahrzehnten begeistert und fasziniert die gebürtige Normannin mit ihrer Musik und ihrem Akkordeon-Spiel. Ihre musikalischen Quellen, Musette, Tango, Chanson, Weltmusik wie auch Elemente des Jazz und Klassik mischt sie so dezent wie gekonnt und macht diese auf wunderbare Weise zu ihrer eigenen.

10.06.2021
Konrad Beikircher (KABARETT)

„400 Jahre Beikircher“ - Bei diesem Programm dieses genialen Kabarettisten kommen staunenswerte Wahrheiten ans Licht: Was denn das Niesen mit Sex zu tun haben soll, wie musikalisch Sprache sein kann, wenn man kein Wort versteht und es ist dennoch deutsch und wie der Rheinländer sich stundenlang über nix (im wahrsten Sinne des Wortes: N-I-X!) bestens unterhalten kann.

27.10.2021
PHILIPP WEBER (KABARETT)

„FUTTER, streng verdaulich“ - Er ist nicht nur ein hochtalentierter Kabarettist, er ist auch studierter Chemiker.Er hat die politische Dimension von Essen erkannt. Sein neues Programm ist eine satirische Magenspiegelung der Gesellschaft. In einer globalisierten Welt sind Entscheidungen vor dem Supermarktregal folgenschwerer als in der Wahlkabine.

.lo